Physiotherapie

Einfühlsame und individuelle Therapieansätze - weil jedes Pferd anders ist! 

 

Genauere Informationen zu den einzelnen Anwendungen erhalten Sie gerne telefonisch oder per Email.

Wie geht es los?

Befunderhebung

Eine Befunderhebung wird meist beim ersten Termin mit dem Patienten durchgeführt und dient dazu, ein umfassendes Bild vom Gesundheitszustand des Pferdes zu ermitteln und eine erfolgversprechende Rehabilitation zu planen.

 

Hierbei starte ich mit einer umfangreiche Anamnese, im Zuge derer ich wichtige Informationen zum Pferd und seiner Vorgeschichte einhole.

Danach folgt die Inspektion des Pferdes im Stand und die Palpation. Bei der Palpation werden sämtliche Strukturen des Pferdekörpers abgetastet und durchbewegt, um schmerzhafte Geschehen und Veränderungen zu lokalisieren.

Abgerundet wird die Befunderhebung durch einen fundierten Sattel- und Ausrüstungscheck sowie eine professionelle Ganganalyse.

Nur mit einer genauen Analyse der Bewegungsmuster des Pferdes kann der Befund untermauert und die Genesung zielorientiert geplant werden. Gemeinsam erstellen wir dann einen Therapieplan für Ihr Pferd, um Ihren Liebling wieder ins Lot zu bringen. 

 

Manuelle Techniken

Manuelle Therapie

Klassische Massage/Entspannungsmassage

Sportmassage

Bindegewebsmassage und Faszientechnik

Manuelle Lymphdrainage

Narbenentstörung

 

Aktive/passive Bewegungsübungen

Mobilisationen und Dehnungen

Wirbelsäulengymnastik

Propriozeptionstraining

 

 

Weitere Leistungen

Futterberatung und Optimierung

therapeutischer Ultraschall und Elektrostimulation

Pferdetraining zum Erhalt der Gesundheit

 

 


Die Behandlung am kranken oder verletzten Tier darf derzeit nur durch einen Tierarzt durchgeführt werden. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit mit mir in Verbindung setzen.